Ökumenische Alltagsexerzitien 2018:

 

 

„Fürchte dich nicht – lebe!“

 

Isolde Kraus, Teilnehmerin der ökumenischen Alltagsexerzitien:

„Die ökumenischen Exerzitien in der Fastenzeit sind für mich ein Kurzurlaub aus der Routine des Alltags, eine Möglichkeit, in Ruhe und Stille über die Spuren Gottes in meinem Leben nachzudenken.

 

Was haben sie mir in den letzten drei Jahren gegeben?

Eine intensivere Nähe zu Gott, ein Gefühl der Geborgenheit, Kraft und Hoffnung für die Zukunft. Das Thema der diesjährigen Exerzitien spricht mich besonders an.“

 

Inmitten der oftmals erschreckenden Geschehnisse in der Welt wird uns hier gesagt:

„Fürchte dich nicht – lebe!“

Ich freue mich darauf, mit Gott und mit den anderen Teilnehmern darüber ins Gespräch zu kommen.

 

**********

 

Der Eröffnungsgottesdienst für die Ökumenischen Alltagsexerzitien findet am Freitag, 9. Februar um 19:00 Uhr in der Spitalkirche in Kulmbach statt.

 

Das erste Treffen in Mainleus ist am Dienstag, 20. Februar um 19:00 Uhr im Martinshaus, in der Friedhofstr. 12.

Die Themen der Abende lauten:

 

20. 02.: Fürchte dich nicht – ich bin da

 

27. 02.: Fürchte dich nicht – ich stehe dir zur Seite

 

06. 03.: Fürchte dich nicht – ich habe die Welt überwunden

 

13. 03.: Fürchte dich nicht – vertraue mir

 

20. 03.: Fürchte dich nicht – lebe

 

Das Begleitbuch für Ihre persönliche, tägliche Zeit der Stille ist für 5 € am ersten Abend beim Team (Anica Foit, Marion Herold, Pfr. Michael Schaefer) erhältlich.

 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Mls.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt